Wir sind zu kurzsichtig …

Wo versuchen wir in unserem Leben noch so gesinnt zu sein,
wie du es warst und bist,
guter Gott?
Wir sind uns da eher manchmal zu schade,
uns den Hungernden zuzuwenden.
Wir sind da manchmal zu schwerhörig,
die Leidenden zu verstehen.
Wir sind da manchmal zu kurzsichtig,
um deine Geschöpfe wirklich wahrzunehmen wie sie sind.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen