Text 375

<b>Zu Lk 8,4-15</b></p>

Säen – ernten,
so ist das Leben.
Nicht alle Saat geht auf.
Manches ist umsonst gesät,
manches verdorrt,
manches wird überwuchert,
geht zugrunde.
Aber etwas bleibt:
Glaube, Hoffnung, Liebe –
Vertrauen, Zuversicht, Gemeinschaft
– und hoffentlich Frieden.
Klein ist die Saat,
aber die Hoffnung nicht umsonst.
Gott sei Dank.</p>

Anneliese Scheible

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen