Es ist hier und doch kein Besitz

Predigt zu Hebr. 11,1-3. 12, 1-3 »Schau mal, wie sie sich die Haare aus dem Gesicht wischt. Wie die Mutti.« Es scheint so, als wenn bestimmte Bewegungen familiär vererbt werden. Wie jemand lacht, wie er sich hinsetzt, wie er auf Überraschung reagiert, Freude zeigt (oder eben eher verbirgt), oder wie

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen