Psalm 531

<i>Was besser wird</i></p>

Du, Gott, ich will mich immer freuen,
Wenn Widerstände nicht mehr sind.
Die Kriegsanstifter wirst zerstreuen.
Und sie verweh´n im Sommerwind.</p>

Du, Gott, die Welt wirst neu entwickeln,
Den Unterdrückten geben Schutz.
Ins Netz des Unrechts wirst verwickeln
Wer Unheil stiftet dir zum Trotz.</p>

Du, Gott, hör das Geschrei der Armen
Und derer, die noch leiden Not!
Hab mit den Leidenden Erbarmen
Und gib uns unser täglich Brot.</p>

Christoph Fleischer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen