Psalm 527

<i>Ende des Unheils</i></p>

Du, Gott, am Morgen möchte´ ich sagen,
Dass Unheilstifter Lug und Trug
Mit Hass und Tod über uns tragen.
Die Mörder geh´n im Leichenzug.</p>

Du, Gott, veränderst doch mein Leben,
Und du befreist mich von der Angst.
Den Ränkeschmiedern wirst du´s geben,
Wir handeln so, wie du verlangst.</p>

Du, Gott, beschenkst mit deinem Segen,
Die von dem Unheil lassen ab.
Vor Freude jubeln sie verlegen.
Vom Himmel kommt das Glück herab.</p>

Christoph Fleischer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen