Psalm 522

<i>Lobpreis und Verheißungen dem Gottessohn</i></p>

Von Gottes Treue will ich singen,
will rühmen meinen Herrn.
Bekennen will ich dankbar seine Macht,
denn seine Gnade steht für ewig fest.</p>

Mit seinem Auserwählten hat er einen Bund geschlossen
und ihn für alle Zeiten festgemacht.
Gesucht hat er sich einen, den er salben konnte,
der mit erhobnem Kopf dem Feind entgegentritt
der widersteht dem Bösen.
Versprochen hat er ihm, die Kraft zu geben,
dass er die Gnade Gottes in sich trägt
und seine Treue jedermann erfährt.</p>

Er war der erstgeborne Sohn.
Er sprach mit Gott und nannte ihn „mein Vater“
und war ein König doch, erhöht vor allen andern.
Er war der Herr der Welt und brachte uns das Heil.</p>

Hilmar Sommermann

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen