Mein Gott …

Mein Gott,
warum hast du mich verlassen,
warum spüre ich so wenig von dir in meinem Alltag?

Vielleicht hab ich dich verlassen
und will gar nicht mehr wahrnehmen,
dass du bei mir bist in meinem Tun und Lassen.
Vielleicht lebe ich oft so,
als wenn es dich nicht gäbe
und mache dir dann noch Vorwürfe.
Ich spüre:
da läuft Einiges falsch in meinem Leben und meinem Glauben.

Darum komme ich heute zu dir und rufe:
Herr erhöre uns und erbarme dich unser …

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen