Kyrie 970

Manchmal höre ich deine Worte des Heils nicht,
guter Gott.
Manchmal erkenne ich deine Zuwendung nicht.
Manchmal sehe ich die Welt nur grau in grau.
Und dann glaube ich,
das ganze Leben hängt an meiner Leistung
und nicht an deiner Gnade,
dann meine ich,
ich muss stark sein,
wo ich schwach sein darf.
Dann erkenne ich dein Wirken in meinem Leben nicht.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen