Kyrie 935

Wir treten vor Gott
und bitten ihn um sein Erbarmen. (178.11) "Herr, erbarme dich….."

Gottes Boten sollen wir sein,
Freude verkündigen und Zuversicht ausstrahlen;
und doch sind wir manchmal wie betäubt,
wenn uns Trübsinn und Resignation begegnen.
Wir bitten Gott um sein Erbarmen. (178.11) "Herr, erbarme dich….."

Gottes Boten sollen wir sein,
Vertrauen haben und Gutes tun;
und doch sind wir manchmal wie gelähmt,
wenn uns Misstrauen und Bosheit widerfahren.
Wir bitten Gott um sein Erbarmen. (178.11) "Herr, erbarme dich….."

Gottes Boten sollen wir sein,
Freiheit predigen und Frieden schenken;
und doch sind wir manchmal wie erstarrt,
wenn wir Abhängigkeit und Willkür erleben.
Wir bitten Gott um sein Erbarmen. (178.11) "Herr, erbarme dich….."

Gott, der Herr sagt: "Ich sage dir: sei mutig und entschlossen!
Hab keine Angst
und lass dich durch nichts erschrecken;
denn ich, der Herr, dein Gott,
bin bei dir, wohin du auch gehst."

Gott ist bei uns
auf allen unseren Wegen
und in allen unseren Taten.

Danken wir ihm
und loben wir ihn. Amen

Gloria: EG 179 1-4

Bernhard Beck

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen