Kyrie 93

Gott,
unser Vater,
du hast diese Welt
und uns
ins Leben gerufen
und schenkst uns,
was wir zum Leben brauchen.
Doch wir vergessen das
und leben so,
als hätten wir alles
nur unserer eigenen Kraft,
unseren eigenen Ideen,
unserer eigenen Macht zu verdanken.
Sei gnädig mit uns
und lass uns trotzdem deine Liebe spüren.
Wir rufen: Kyrie eleison [EG 178.12 (3x)]

Christus,
du schenkst uns deinen ganzen Reichtum,
indem du uns immer wieder
auf Wege des Friedens bringst.
Du gibst dich ganz.
Doch wir leben so,
als sei dein Wort nie gesagt.
Wir erkennen nicht,
wo dein versöhnendes Wort
auch mitten in unser Leben zielt.
Wir gehen Wege,
die friedlos und eigennützig sind.
Wir brauchen dein Wort.
Darum bitten wir: Christe eleison [EG 178.12 (3x)]

Gott,
Heiliger Geist,
du bringst deine Gedanken des Friedens
mitten unter uns.
Du stiftest Gemeinschaft,
dass wir nicht allein bleiben.
Doch wir sperren dich aus
und vertrauen den starken Worten und Bildern
von Menschen mehr.
Wir bitten:
öffne uns für dich,
dass durch dich
Gott in dieser Welt ist
als Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Wir bitten: Kyrie eleison [EG 178.12 (3x)]

Karl Ludwig Schmidt

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen