Kyrie 866

Oft genügen wir unseren eigenen Ansprüchen nicht.
Wir wollen ja alles richtig machen,
aber dann sehen wir immer wieder unseren eigenen Vorteil,
suchen unsere Bequemlichkeit,
unseren eigenen Gewinn,
unsere eigenen Interessen
und verletzen dafür den Spaß,
den Gewinn
oder die Lebensrechte anderer.
Wir verlieren Dich und Deinen Willen aus den Augen
und sehen dann nur noch uns selber.
Manchmal tut uns das weh,
manchmal sehen wir die Sackgasse,
in die wir laufen
und rufen zu dir:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen