Kyrie 813

Herr unser Gott,
du bietest dich an
als unsere feste Burg.
Wir dürfen uns
an deinen Zusagen freuen.
Aber wie wenig wissen wir davon
in unserem Alltag?
Wie viel von deiner Zuwendung
kommt in unserem Leben vor?
Und wie oft
ist unser Leben davon geprägt,
dass wir auf dich
und dein Wort bauen?
Wie oft verlassen wir uns
allein auf unsere Kraft
und wie oft versäumen wir es
deine Kirche
aus deinem Wort
und deinem Geist
zu erneuern?
Vor dich bringen wir unsere Angst,
uns auf Neues einzulassen.
Vor dich bringen wir unsere Angst
und unsere Hoffnung.
Zu dir dürfen wir rufen:
Herr,
erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen