Kyrie 809

Dein Wort
ist meines Fußes Leuchte …
Und doch weiß ich oft nicht,
wie ich wohin gehen soll,
weil ich dein Wort zwar höre,
aber nicht annehme.
Oft genug verfehle ich meinen Weg,
verliere mich in Nichtigkeiten.
Dann tut es gut,
dass ich immer wieder zu dir kommen darf
und rufen:
Herr,
erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen