Kyrie 77

<b>LIT.:</b> Gott,
wir leben in ständiger Sünde vor dir –
und leugnen es doch.
Wir haben keine Scheu deinen Namen zu nennen –
und trotzdem vertrauen wir dir nicht.
Wir leben in deinem Namen –
und behaupten doch ständig unseren Willen.
Wir schreiben die Nächstenliebe auf unsere Fahnen
und bevorzugen es dennoch,
auf Kosten anderer zu leben.
Darum bitten wir:
Herr, erbarm dich unser!

<b>GEM.:</b> Herr, erbarm dich unser!

<b>LIT.</b>
Als eine,
die wie ihr auf die Gnade Gottes angewiesen ist,
frage ich euch:
Wollt ihr euch neu dem Geist Gottes öffnen?
Wollt ihr bewusster leben
und eure Sprache prüfen?
Wollt ihr sein Wort hören
und seine Weisungen für ein gelingendes Leben ernst nehmen,
dann antwortet bitte:
"Ja, im Vertrauen auf Gottes Hilfe."

<b>GEM.:</b> "Ja, im Vertrauen …"

<b>LIT.:</b> Als berufene Dienerin der Kirche Jesu Christi
spreche ich euch in seinem Auftrag zu:
Dir ist vergeben.
Du kannst neu beginnen –
mit dir –
in deinem Leben –
mit Gott
und den Menschen,
die er dir an die Seite stellt.
So will es Gott für dich,
als Vater,
als Sohn
und als Heiliger Geist.

Sieglinde Pfänder

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen