Kyrie 485

Gott,
wir suchen Orientierung,
wir suchen etwas,
woran wir uns halten können.
Und gleichzeitig fällt es uns schwer,
mit Deinen Geboten zu leben.
Wir träumen von einer Liebe,
die immer glücklich,
immer erfüllt,
immer gegenseitig ist
und die niemals endet.
Und gleichzeitig erleben wir,
dass wir uns auch missverstehen
und aneinander vorbei leben.
Wie sollen wir das zusammen bringen?
Dazu brauchen wir Deine Hilfe.

HuK

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen