Kyrie 434

Gott unser Herr,
in deinem Namen
feiern wir Gottesdienste,
taufen Kinder,
feiern dein Mahl.
Du lädst uns ein.
Aber manchmal sind wir schlechte Gäste.
Du interessierst uns nicht.
Höflich hören wir dein Wort –
und tun dann doch,
was wir wollen.
Da wo du uns Recht gibst,
sind wir froh.
Da wo du uns Unrecht gibst,
wenden wir uns ab.

Manchmal spüren wir,
wie falsch da Vieles läuft.
Dann kommen wir zu dir;
denn zu dir dürfen wir rufen:
Herr, erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen