Kyrie 386

Barmherziger Gott,
täglich machen wir die Erfahrung,
dass wir nicht vollkommen sind.
Wir begehen Fehler –
gegenüber anderen Menschen
und gegenüber uns selbst.
Wem wir in der vergangenen Woche
wieder etwas schuldig geblieben sind,
das wissen wir.
Oft genug fügen wir anderen
und uns selbst Schmerzen zu –
meist unbewusst,
manchmal aber auch mit voller Absicht.
Dabei wünschen wir uns doch eine Welt,
die frei von all dem ist.
Alleine schaffen wir es nicht.
Darum,
Gott,
erbarme dich unser …

Andreas Reinhold

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen