Kyrie 234

Gott,
als Menschen deiner Kirche
bekennen wir unsere Schuld aneinander,
an der Welt,
und an dir …
Wo wir reden sollten
und uns für deine Wahrheit einsetzen,
haben wir geschwiegen.
Wo wir hätten schweigen sollen,
haben wir uns in Geschwätz verloren …
Wir waren unbeteiligt,
wo wir handeln sollten.
Und wir sind in laute Aktivitäten ausgewichen,
um nicht in der Stille dir
und deinem Auftrag zu begegnen.
Mit unserem Leben haben wir
die große Freude deiner Botschaft verleugnet;
und wir sind sie anderen schuldig geblieben …
An der Spaltung deiner Christenheit
sind wir beteiligt …
Vergib uns!

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen