Kyrie 198

Herr,
du hast uns die Erde anvertraut.
Was haben wir aus ihr gemacht!
Lass uns die Schuld
nicht nur auf die anderen schieben,
sondern hilf,
dass wir nicht gedankenlos
mit der Schöpfung umgehen.
Lass uns sparsam
mit den Ressourcen umgehen.
Lass uns bedenken,
wie wir unsere Wege per Auto einteilen,
damit wir nicht unnötig die Umwelt belasten …

Lass uns Dankbarkeit lernen
für die Menschen um uns herum –
auch mit ihren Fehlern
wollen wir sie aus deiner Hand annehmen
und ihnen begegnen,
wie es dein Wunsch ist.
Wir bitten um Vergebung unserer Schuld,
wo wir schlecht über andere gedacht haben
oder sogar schlecht über sie geredet haben …

Herr,
oft fragen wir nicht danach,
wie wir mit unserem Geld umgehen sollen.
Zeige uns,
was wir für uns und für andere verbrauchen sollen.

Herr,
du hast uns die Lebenszeit geschenkt.
Vergib uns,
wo wir dich nicht in unsere Zeitplanung mit einbeziehen.
Lass uns Zeit nehmen
zum arbeiten,
entspannen,
aber auch zum Bibellesen
und für die Mitarbeit in deiner Gemeinde.
Lass uns bedenken,
dass es keinen Bereich gibt,
über den du nicht das letzte Wort hast.

Herr, erbarme dich!

Manfred Kapala

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen