Kyrie 14

Gott unser Erbarmer,
du lässt uns das Leiden und Sterben deines Sohnes
zu unserem Heil verkünden.
Ob wir das je verstehen können,
was du da getan hast?
Und doch finden wir in dem Kreuz Halt und Orientierung,
wenn es darum geht,
den Weg durchs Leben zu begreifen.
So bitten wir dich,
hilf uns,
die vielen Dimensionen des Kreuzes
immer wieder neu zu begreifen,
lass uns darin deine liebevolle Nähe
zu uns Menschen erkennen.
Das bitten wir durch Jesus Christus,
der mit dir und heiligen Geist
lebt und herrscht
von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Detlef Main

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen