Kyrie 118

Manchmal spüre ich,
dass mein Leben Gottes Ansprüchen nicht genügen kann,
dass da so vieles falsch ist in meinem Leben,
an meinem Lebensstil,
an meiner Art mit den Menschen umzugehen.
Immer wieder komme ich an meine Grenzen.
Ich will leben nach Gottes Gebot –
und dann kränke ich Menschen
oder beleidige sie,
trete sie mit Füßen
oder beachte sie nicht.
Darum komme ich heute zu dir
und rufe:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen