Kyrie 1120

Dankbar sehen wir auf dich Herr,
auf dein Kreuz und auf deinen Tisch,
an den du uns einlädst.
Du suchst Gemeinschaft mit uns.
Aber wir weichen dir aus,
wollen dein Wort nicht hören in unserem Alltag,
deinen Geist nicht spüren in unseren Familien,
deine Werke nicht bekennen auf unserer Arbeitsstelle.
Wir verbergen gerne,
dass wir zu dir gehören.

Aber auch dann dürfen wir zu dir rufen:
Herr erhöre uns und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen