Kyrie 1097

Vieles wächst uns über den Kopf.
Manches drückt uns nieder.
Wir erleben unsere eigenen Ängste
und wir erleben unseren eigenen Hochmut.
Manchmal erschrecken wir,
weil wir dir in unserem Leben so wenig zutrauen.
Manchmal erschrecken wir,
weil wir sehen,
wie wir Menschen verletzen.
Manchmal erschrecken wir,
weil wir so wenig tun,
um Menschen zu helfen.
Manchmal erschrecken wir,
aber du bist auch dann bei uns.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen