Kollektengebet 609

Gerade im Herbst
fühlen wir uns oft
einsam und verlassen.
Wir denken an Verstorbene
und wir denken an
Gespräche,
die es nicht mehr gibt,
Begegnungen,
die wir nicht mehr haben.
Wir denken an die
Zeit,
die vergeht.

Auch sie ist deine Zeit.
Hilf uns,
dass wir sie nutzen
die Begegnung und das Gespräch des Augenblicks
zu genießen.
Segne unser Reden
und unser Zuhören.

Das bitten wir dich,
der du mit dem Sohn und dem Heiligen Geist
lebst und regierst
von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen