Kollektengebet 542

Du willst uns Freude schenken,
Freude,
die aus deinem Wort und deiner Gemeinschaft kommt.
Freude,
die gerade auch im Leid blühen kann.
Freude,
die Menschen dort empfinden,
wo sie füreinander da sein dürfen.
Du schenkst uns Träume von einem Leben
in deiner Liebe und deinem Frieden.
Schenke du uns auch Hoffnung für diese Welt,
die immer kälter wird.</p>

Das bitten wir dich,
der du mit dem Sohn und dem Heiligen Geist
lebst und regierst
von Ewigkeit zu Ewigkeit.</p>

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen