Kollektengebet 237

Von deiner Gemeinde träumen wir,
von einer Gemeinschaft mit Hoffnung und Liebe,
ohne Neid,
Lüge
und Gewalt.
Schenke uns die Selbsterkenntnis,
Herr,
die uns diesem Bild näherbringt,
schenke uns deinen Geist,
der uns Ansätze davon leben lässt,
schenke uns dein Mahl,
dass wir heute schon etwas davon erleben.
Das bitten wir dich,
der du mit dem Sohn und dem Heiligen Geist
lebst und regierst
von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen