Kollektengebet 209

Die Nachrichten der Welt machen uns Angst,
unsicher sehen wir,
was da vor sich geht.
Unser eigenes Leben ist immer wieder angefochten
von Fragen und Zweifeln.
Darum kommen wir zu dir
und bitten dich:
lass uns in dir Ruhe und Geborgenheit finden,
gib du uns den Halt,
den wir brauchen,
den Glauben,
der uns trägt
und die Liebe,
die uns ermutigt zum Handeln
nach deinem Willen.
Darum bitten wir dich,
durch Jesus Christus,
unseren Herrn und Bruder,
deine Mensch gewordene Liebe zu uns,
der mit dir und dem Heiligen Geist
lebt und wirkt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Jürgen Grote

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen