Im Sinne der Liebe Leben gestalten – Verpflichtung

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden.
Ihr habt im vergangenen Jahr am Konfirmandenunterricht und am Leben der Gemeinde teilgenommen. In dieser Zeit haben wir, die Pfarrerinnen und Pfarrer ebenso wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde, versucht, euch etwas davon zu sagen und auch erleben zu lassen, was der christliche Glaube ist und wozu die Kirche da ist. Ihr habt viel erfahren über die Inhalte unseres Bekenntnisses und ihr habt selbst Stellung dazu bezogen, habt euch beteiligt am Gemeindeleben und seid anderen zu Nächsten geworden. Die Frage nach dem Glauben, den ihr vorhin bekannt habt, ist vielleicht die wichtigste in unserem Leben, denn in ihr geht es um den Halt, den wir im Leben wie im Sterben haben und um das Fundament, auf dem unsere ganze Existenz aufbaut. Jeder und jede ist selbst gefragt, wozu sie oder er steht, und zwar immer wieder im Laufe der Zeit.

Euch aber frage ich heute bei eurer Konfirmation: Wollt ihr als Getaufte zur Kirche gehören und nach Jesus Christus euer Leben im Sinne der Liebe Gottes gestalten? So antwortet: Ja, Gott helfe uns.

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen