Fürbitten: Boten und Zeugen

Gott,
gesät hast du.
Dein Feld sind wir.
Wortempfänger und -vermehrer.
Dazu hilf uns.

Für die bitten wir dich,
die anderem vertrauen als deinem Wort.
Nur du kannst es:
Sie erleben lassen,
wie kraftvoll und lebenszufrieden
es macht,
mit dir auf dem Weg zu sein.
Nimm uns dazu in die Pflicht:
Zu Boten und Zeugen mach uns
von dem, was uns an dich bindet.

Für die bitten wir dich,
die im Stimmengewirr der Zeit
kein Ohr mehr haben
für das Lebenswort.
Und doch Sehnsucht in sich tragen.
Nach Trost. Nach Hoffnung. Nach Richtung.
Nur du kannst es:
Ihr Hinhören schärfen,
ihr Aufmerken lenken,
ihr Annehmen leiten.
Nimm uns dazu in die Pflicht:
Zu Boten und Zeugen mach uns
von dem, was uns an dich bindet.

Für uns bitten wir dich,
die Boten und Zeugen sein wollen
von dem, was uns an dich bindet.
Nur du kannst es:
Unsere Sinne ausrichten.
Unsere Herzen anfüllen.
Unseren Glauben stärken.
Mit deinem Wort.
Jetzt und immer.
Darum bitten wir dich.

Amen.

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen