Fuerbitten 98

Dreieiniger Gott,
der du die Quelle
und Fülle allen Lebens bist,
wir bitten dich,
lass uns an der Fülle deines Lebens Anteil haben.
Darum bitten wir dich für alle,
deren Leben durch Krankheit oder Behinderung eingeschränkt ist,
für alle,
die sich vom Leben abgeschnitten
oder um ihr Leben betrogen fühlen,
für alle,
denen das Leben zur Last wird.
Wir rufen zu dir:
Herr, erbarme dich! <i>[EG 178.10]</i>

Dreieiniger Gott,
der du die Quelle
und Fülle aller Liebe bist,
wir bitten dich,
lass uns an der Fülle deiner Liebe Anteil haben.
Darum bitten wir dich für alle,
deren Sehnsucht nach Liebe enttäuscht worden ist,
für alle,
deren Liebe ausgenutzt
und missbraucht wird,
für alle,
deren Liebe erkaltet
und in Hass umgeschlagen ist.
Wir rufen zu dir:
Herr, erbarme dich! <i>[EG 178.10]</i>

Dreieiniger Gott,
der du die Quelle
und Fülle aller Gemeinschaft bist,
wir bitten dich,
lass uns an der Fülle deiner Gemeinschaft Anteil haben.
Darum bitten wir dich für alle,
die einsam oder verbittert sind,
für alle,
die auf Ablehnung stoßen
und verachtet werden,
für alle,
die sich das Leben gegenseitig zu Hölle machen.
Wir rufen zu dir:
Herr, erbarme dich! <i>[178.10]</i>

Dreieiniger Gott,
der du der Ursprung,
die Mitte
und das Ziel aller Dinge bist,
gib uns Augen,
dich zu erkennen,
gib uns Ohren,
deine Stimme zu hören
und gib uns das Herz,
dir im Leben und im Sterben zu vertrauen.
Sei um uns
wie das Licht des Tages
und bleibe bei uns,
wenn es Abend wird.
Wir rufen zu dir:
Herr, erbarme dich! <i>[178.10]</i>

Bernd Bartilla

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen