Fuerbitten 92

Guter Gott,
du erinnerst uns an die Leichtigkeit des Lebens,
das du für uns bereit hältst.

Wir denken an Menschen,
deren Leben schwer ist.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an Freundschaften,
die zu zerbrechen drohen,
weil es Menschen schwer fällt
rückhaltlos zueinander zu stehen.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Frauen und Männer,
die unter der Last ihrer Aufgaben leiden,
die sie im Beruf,
in der Familie,
im Gemeinwesen haben.
Lass sie erfahren,
dass Verantwortlichkeiten und Aufgaben teilbar sind.
Dein Heiliger Geist leite und begleite sie.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Flüchtlinge;
Frauen, Männer und Kinder dieser Welt.
Lass sie erfahren,
was Heimat ist.
Dein Heiliger Geist leite und begleite sie.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Sterbenden,
an die,
die bereit sind
und an die,
die sich nicht lösen können.
Gib ihnen Menschen,
die ihnen beistehen.
Dein Heiliger Geist leite und begleite sie in deine Herrlichkeit.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an deine Kirche,
die es sich schwer macht.
Die manchmal nicht weiß,
welchen Weg sie einschlagen soll
zwischen Bewahrung und Aufbruch.
Dein Heiliger Geist leite und begleite sie und uns in ihr.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen