Fuerbitten 912

Immer wieder hören wir oder sehen wir Nachrichten,
die unser Herz eng machen.
Darum bitten wir dich:

Für die Opfer von Naturkatastrophen,
von Krieg und Gewalt.
Bleibe du bei ihnen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Für die Menschen,
die Macht haben,
dass sie lernen diese mit Verstand und Gefühl gut zu gebrauchen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Für deine Gemeinde,
dass sie dem Unrecht widerspricht
und die Opfer nicht vergisst.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Für uns,
dass wir das tun,
was wir können
und zufrieden sind mit dem,
was wir tun können.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen