Fuerbitten 908

Vor dir denken wir an die vielen Opfer von Krieg und Gewalt.
Hilf uns, sie nie zu vergessen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Vor dir denken wir an die Opfer von häuslicher Gewalt.
Hilf uns, sie nicht zu übersehen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Vor dir denken wir an die Opfer unserer Gesellschaft:
Dauerarbeitslose, Hilfeabhängige, Menschen,
die von ihrer Arbeit nicht leben können.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Vor dir denken wir an die Alten und Schwachen.
Hilf uns, dass wir sie nicht vergessen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Vor dir denken wir an die Kinder, die unsere Begleitung brauchen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen