Fuerbitten 779

Lasst uns heute
am Tag des Mahls
beten für aller Leidenden und Sterbenden.
Lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

Für alle,
die trauern um einen Menschen
lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

Für die Opfer der Kriege und Naturkatastrophen,
für die Opfer von Folter und Misshandlung
lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

Für die Kinder dieser Erde,
die geschunden und ausgebeutet werden
lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

Für die Kirche in der Welt
gerade dort,
wo sie um des Wortes willen
verfolgt und beleidigt wird
lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

Für alle,
die um Gerechtigkeit ringen
und den Frieden suchen
lasst uns zu Gott rufen:
Herr Erbarme Dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich …

Du hast unter uns das Wort der Versöhnung aufgerichtet
und dein Mahl der Versöhnung gestiftet.
Dir sei Dank in Ewigkeit.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen