Fuerbitten 750

Gott,
wir beten für die Menschen,
die sich danach sehnen,
dass sie wahrgenommen werden,
wir beten für die Menschen am Rande,
für die,
die verzweifelt und entmutigt sind.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
denen keiner zuhört
und auf die keiner achtet,
deren Schicksal ihren Mitmenschen egal ist.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Gott,
wir bitten dich für die Kinder,
die Opfer sind,
Opfer von Missbrauch und Vernachlässigung.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Wir bitten besonders für die zerrütteten Familien,
für Menschen,
die sich nichts mehr zu sagen haben,
obwohl sie zusammengehören.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Gott,
wir beten für die Kranken,
denen oft die Nähe fehlt,
die Nähe von liebenden Menschen,
die Zuwendung derer,
die sie lieben.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
die mit ihrer Schuld nicht mehr fertig werden.
Hilf du ihnen,
dass Vergebung möglich wird.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
die unversöhnlich sind
und dadurch Mauern aufbauen,
die Leben zerstören.
Hilf du ihnen,
sich aus ihrem Gefängnis zu befreien
und Liebe zu lernen.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme dich …

Bleibe du mit uns allen
und schenke uns deine Liebe.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen