Fuerbitten 740

Herr,
dich bitten wir für die Menschen,
die deine Wege nicht verstehen,
die Frieden suchen
und nicht finden.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Herr,
dich bitten wir für die Menschen,
die leiden unter Krieg und Terror,
für die Angst eine tägliche Erfahrung ist.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Herr,
dich bitten wir für die Menschen,
die aus Angst vor Hunger oder Terror
ihre Heimat verlassen müssen,
die fliehend auf deiner Welt unterwegs sind
und einen Ort suchen,
wo sie Zuflucht finden.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Herr,
dich bitten wir für die alten Menschen
in unserer Gesellschaft,
die sich so oft alleine gelassen fühlen.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Herr,
dich bitten wir für die Menschen,
die ohne Hoffnung sind,
weil wir,
deine Gemeinde,
sie immer wieder enttäuscht haben.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Herr,
dich bitten wir für die Menschen,
die Sinn suchen in ihrem Leben
und so oft enttäuscht werden.
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr Erbarme Dich

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen