Fuerbitten 651

Herr des Himmels und der Erde,
wir danken dir,
dass wir empfangen
und geben können.
Du hast schon viel Gutes
in unser Leben hineingebracht,
und wir konnten so schon manches
an andere weitergeben.
Wir danken dir,
dass du uns zu Menschen gemacht hast,
die Liebe empfangen
und wieder lieben können.
Du bist größer
als wir erwarten
und tust neue,
manchmal überraschende Dinge.

Wir bitten dich:
für alle,
die von deiner Liebe weitersagen:
Stärke sie
und gib ihnen einladende,
ermutigende Worte.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Für alle,
denen das Reden mit dir schwer fällt,
die Zweifel haben
und viele Fragen:
Sei ihnen nahe
und gib ihnen deinen Geist
in ihren Versuchen
dich zu finden.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Für alle,
die anderen helfen wollen oder müssen
durch ihren Beruf
und durch ihr Engagement:
Gib ihnen Hoffnung,
dass sie auch die Durststrecken
und die dunklen Stunden durchstehen können.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Für alle,
die Sorgen haben oder Schmerzen,
die gefangen sind oder verfolgt:
Schenke Wege der Lösung
und wohltuende, ausgestreckte Hände.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Für alle,
deren Namen und Gesichter wir kennen
und für die vielen,
die uns am Herzen liegen,
beten wir miteinander
in der Stille
[ … ]
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Himmlischer Vater,
gütiger Gott,
du gehst uns voraus
und gehst uns nach,
Vergangenheit und Zukunft
ist in deiner Hand.
Du kennst unser Leben,
das zwischen Glück und Angespanntheit verläuft,
beschenke es
mit der Ruhe
und der Geborgenheit
in dir.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen