Fuerbitten 636

Himmlischer Vater,
wo du regierst,
da herrscht ein anderer Geist.

Wo dein Wort gilt,
gelten neue Maßstäbe

Wo du dein Reich baust,
da ist für jeden Platz.

Lass uns Menschen zur Besinnung kommen.
Und lass uns nicht den Fehler machen,
dich nicht ernst zu nehmen.

Du weißt,
wie hilflos wir sind
und nach Wegen in die Zukunft suchen.
Lass uns dich entdecken
und den Mut haben,
uns von dir die Richtung zeigen zu lassen.
Laß uns den Mut haben,
auf dich zu vertrauen.

Gib,
dass wir mit Hoffnung
an die Zukunft denken können
und dass wir uns einsetzen
für eine Welt,
die sich nicht nur an Macht und Geld orientiert.

Wir bitten dich für alle,
die Arbeit suchen,
lass sie nicht verzweifeln
und sich nicht aufgeben.
Lass sie ihre Würde behalten.

Wir bitten dich für alle,
die Angst haben,
allein zu sein,
dass sich Menschen finden,
die sie begleiten und besuchen.

Wir bitten dich für die jungen Menschen,
dass sie Freunde haben,
die ihnen sagen,
was im Leben zählt.

Du willst Liebe, Recht und Treue schaffen,
lass uns davon viel entdecken
und lass es uns weitergeben
als die Werte,
die wir zum Leben brauchen.

Wolfgang Oehmichen

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen