Fuerbitten 573

Dein Wort,
deinen Zuspruch
haben wir gehört,
dein Mahl empfangen.
Du hast uns zugesagt,
dass wir zu dir gehören dürfen.

Heute bitten wir dich für die vielen Menschen,
denen Wesentliches zum Leben fehlt,
Essen, Trinken
oder Glaube, Hoffnung und Liebe.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Heute bitten wir dich für alle Menschen,
die weinen und trauern,
die verbittert und schwermütig sind.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Heute bitten wir dich für alle,
die nach Gerechtigkeit hungern und düsten,
die zu zerbrechen drohen
an Gewalt und Terror und Diktatur.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Heute bitten wir dich für die Menschen,
die barmherzig sind,
dass ihre Liebe ankommt
und sie Gutes bewirken können.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Heute bitten wir dich für alle,
die sich für den Frieden einsetzen,
die Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung;
für alle,
die Dein Reich herbeisehnen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Heute bitten wir dich für die Menschen,
denn der Himmel verschlossen ist,
deren Fragen unbeantwortet bleiben,
denen ihr Leben leer erscheint.
Schenke ihnen Menschen,
die sie aufrichten
und ihnen helfen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Schenke uns deinen Geist,
der uns hilft
unsere Verantwortung anzunehmen
und dein Wort zu sagen,
deine Liebe zu leben,
deinen Geist unter uns wirken zu lassen.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen