Fuerbitten 550

Unter dem Kreuz deines Sohnes,der für uns und an uns gelitten hatbeten wir zu dir,Herr:</p>

Siehe die an,die heute leidenund sich einsetzen für ihre Mitmenschen.Sieh die an,die dem Unrecht widerstehen.Zu dir rufen wir:HERR, ERBARME DICH …</p>

Siehe die an,die nichts haben als ihr Leben,die Opfer des Tsunami,wie die Opfer der Vertreibungen im nördlichen Afrikaoder des Terrors im Nahen Osten.Zu dir rufen wir:HERR, ERBARME DICH …</p>

Siehe die an,die gegen ihren Willen zu Tätern werdenund andere zu Opfern machen.Achte auf die Menschen,die mit dem Auto unterwegs sind.Zu dir rufen wir:HERR, ERBARME DICH …</p>

Siehe die an,die mit dem Leben nicht fertig werden,die zu Opfern werden von Sucht oder Haltlosigkeit.Zu dir rufen wir:HERR, ERBARME DICH …</p>

Siehe die an,die heute leiden,weil liebe Menschen krank sind oder gestorben,die mit ihren Gefühlen Ordnung und Halt suchen.Zu dir rufen wir:HERR, ERBARME DICH …</p>

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen