Fuerbitten 420

Herr,
Du hast Deiner Kirche Deinen Geist geschenkt.
Darum bitten wir dich für uns,
Deine Kirche auf Erden,
dass wir frei und öffentlich
dich als den Herrn bezeugen können.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Wir bitten Dich für die,
die Verantwortung tragen in Deiner Kirche,
dass sie nicht der schwache Geist von Eigennutz leitet,
sondern die Verantwortung für dein Reich
und alle,
die in deiner Kirche mitarbeiten.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Für die Menschen,
die mit uns sind in unserem Alltag,
dass Dein Geist uns erfüllt
und sich ihnen mitteilt.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Für alle,
die um ihres Glaubens willen
verfolgt und gequält werden,
die Hass oder Verachtung erfahren
um deines Namens willen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Für unsere KonfirmandInnen,
dass sie in deine Gemeinde hineinwachsen,
ihre Gaben einbringen können
und mitwirken können,
deinen Heiligen Geist sich entfalten zu lassen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Für die Gemeinde der Erwachsenen und Alten,
dass sie diese Jugendlichen als Gabe erfahren,
die ihnen gegeben ist als Bereicherung
und nicht als Belästigung.
Hilf ihnen
in deiner Liebe
den Weg zu Jugendlichen und Kindern zu finden.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

So viele Menschen haben es nötig,
dass wir für sie beten.
So viele,
dass wir uns oft damit überfordert fühlen.
Die Kette der Nöte ist lang
und die Schlange der wartenden Geschwister endlos.
Lass uns nun in der Stille an die denken,
die uns noch am Herzen liegen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen