Fuerbitten 411

Allmächtiger Gott,
durch den Tod deines Sohnes
hast du die Sünde und den Tod überwunden.
Durch seine Auferstehung
hast du uns das ewige Leben gegeben.
Dafür sagen wir dir Dank.

Wir bitten dich heute für alle,
die noch unter der Macht des Todes leiden,
für die Kranken und Sterbenden,
für die Menschen,
die hungern
oder Gewalt erleiden.
Zeige uns Wege,
ihr Leid zu mindern.

Wir bitten dich für alle,
die versuchen,
gegen die Macht des Todes anzukämpfen,
für die Menschen in sozialen Berufen,
die sich der Kranken und Sterbenden annehmen,
für die Politiker,
dass sie imstande sind,
zu helfen.
Gib,
dass ihre Hilfe Hoffnung schöpfen lässt.

Für uns selbst bitten wir,
dass wir nicht müde werden,
immer wieder gegen die Macht des Todes
in unserem Leben
und in dem Leben anderer Menschen
anzugehen.
Hilf uns,
dass wir aufstehen
gegen Gleichgültigkeit und Resignation,
gegen Überforderung und Ohnmacht.
Sei du mit uns,
dass wir aufstehen gegen alles,
was im Leben hindert
und dass wir einstehen für alles,
was gut ist.

Wir bitten dich für unsere Verstorbenen,
dass du sie teilhaben lässt an der Auferstehung deines Sohnes.

Durch ihn loben und preisen wir dich,
lebendiger Gott.
Durch ihn beten wir dich an,
heute und immer,
in alle Ewigkeit.

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen