Fuerbitten 380

Andere weisen
und führen kann nur,
wer sieht.
Herr,
Du bist der Sehende
und Du kennst unseren Weg.
Dich,
den einzig Wissenden und Gerechten,
rufen wir an:</p>

Nimm uns an den Händen
und schreite voran,
damit wir auf dem Weg der Wahrheit bleiben
und wir Deinen Trost
und Deine Liebe erfahren können.
Lass die Kirche aus Spaltung und Trennung
durch die Kraft des heiligen Geistes
zu Einheit und Liebe finden
und Gottes Botschaft glaubwürdig verkünden.
Verhilf uns zu ungeschönter Selbsterkenntnis,
wenn wir blind für unsere eigenen Fehler sind
und wieder voreilig über unsere Mitmenschen urteilen wollen.
Öffne uns die Augen,
damit wir sehen,
was die Menschen um uns herum
am Dringendsten brauchen.
Befreie uns von einer Taubheit,
welche uns von der heilvollen Botschaft Deines Evangeliums abhält
und uns für Irrlehren zugänglich macht.
Gib uns ein Herz,
das uns nicht gegenseitig die Fehler vorhalten,
sondern einander Fehler verzeihen lässt.</p>

Denn in Deinem Kommen,
Herr Jesus Christus,
hat Gott uns seine Liebe erwiesen.
Durch dich preisen wir den Vater
in der Einheit des Heiligen Geistes,
jetzt und in Ewigkeit.

Michael Baier

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen