Fuerbitten 373

Herr unser Gott,
wir danken dir für deine Gnade.</p>

Du hast sie uns heute erwiesen
in deinem Wort,
in deiner lebendigen Gegenwart
unter uns.</p>

Wir bitten dich,
schaffe durch diese heilsame Gnade in uns das neue Herz,
das gerne auf dich hört
und dir vertraut,
damit bei uns dein Wille geschieht
und dein Name geheiligt wird.</p>

Wir bitten dich für alle,
die in deinem Namen dein Wort verkündigen:
Mache sie selbst zuerst zu Hörenden
und schenke ihnen deinen Geist,
damit durch ihr Reden dein Wort bei uns ankommt
und uns trifft.</p>

Wir bitten dich für die,
die Traurige trösten,
Kranke aufrichten,
Einsame ermuntern
und Hoffnungslose ermutigen sollen.
Gib ihnen Einfühlungsvermögen und Taktgefühl.</p>

Wir bitten dich für die,
die den Mächtigen in unserer Welt die Wahrheit sagen
und sie zu Gerechtigkeit und Frieden ermahnen.
Schenke ihnen Weisheit und Mut.</p>

Allen,
die mit dem Wort umgehen,
den Eltern und Lehrern,
Journalisten und Erzieherinnen,
Pfarrern und Politikern
gib die nötige Sorgfalt
und den Mut zur Wahrheit.</p>

Wir bitten dich um das rechte Wort zur rechten Zeit,
damit wir nicht stumm bleiben,
wo wir reden sollten;
aber auch schweigen können,
wo du selbst reden willst.</p>

Herr,
dein Wort,
die edle Gabe,
diesen Schatz erhalte uns.</p>

Durch Jesus Christus,
unsern Herrn.</p>

Dr. Friedrich Schwinn

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen