Fuerbitten 349

Gott Deiner Menschenkinder,
wir bitten Dich für die Völkerwelt!
Lass aus den widerstreitenden Interessen,
aus dem ungleichen Ringen der Kräfte,
aus dem Guten wie aus dem Bösen
ein Miteinander der Kontinente und Völker werden,
in welchem alle zu ihrem Recht kommen!
Hilf,
dass überall in der Welt
rassistisches Denken
und rassistische Herrschaftsstrukturen
überwunden werden!
Lass alle Völker erstarken,
die um ihr Existenzrecht
und ihre Selbstbestimmung kämpfen müssen!
Bewahre die vielen kleinen Völker,
die schon vom Aussterben bedroht sind,
vor weiteren Übergriffen!
Segne alle,
die für die Versöhnung kämpfen!
Lass eine Welt werden,
so wie Du sie erschaffen hast.
Wir bitten Dich um den Geist der Toleranz,
der Einfühlsamkeit
und wechselseitigen Wertschätzung,
wo Fremdes einander begegnet.
Wir bitten um wirkliches Verstehen,
damit die ganze Menschheit etwas wahrnehme
von Deiner grenzenlosen und Grenzen überschreitenden Wahrheit,
von der Fülle Deines Heils,
in welcher nichts vom Wertvollen
und nichts von der Originalität verlorengeht,
die Du in Deine Menschenkinder
in Süd und Nord,
in Ost und West,
in die alten und in die jungen Völker
hineingelegt hast.

Bernd Bartilla

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen