Fuerbitten 337

Herr,
unser Gott,
lieber himmlischer Vater,
wir danken dir,
dass wir durch die Taufe
und den Glauben
zu dir gehören.
Du willst die Gemeinschaft mit uns,
darum bist du uns in diesem Gottesdienst
so nahe gekommen.
Wir bitten dich:

Für alle,
die getauft worden sind,
dass sie deine Gegenwart und Hilfe
in ihrem Leben erfahren
und die Beziehung zu dir pflegen:
Wir rufen zu dir:
Herr, erhöre uns.

Für alle,
die ihre Taufe vergessen haben;
für alle,
die mit der Gabe des Hl. Geistes nichts anfangen können;
und für alle,
die Gott vergessen haben;
dass sie den Weg zurück finden zu dem,
der sie mit unendlicher Geduld sucht:
Wir rufen zu dir:
Herr, erhöre uns.

Wir bitten dich für die christliche Gemeinde,
dass sie nicht nachlässt
in der Verantwortung für alle Menschen,
dass sie nicht nachlässt
in der Verkündigung deines Wortes,
dass sie den Hl. Geist nicht nur in Worten bekennt,
sondern auch in ihrem Handeln wirken lässt.
Wir rufen zu dir:
Herr, erhöre uns.

Wir bitten dich für die ganze Welt,
dass die Mächtigen ihre Macht nicht missbrauchen,
sondern zum Wohl der Menschen,
zu Frieden
und Gerechtigkeit einsetzen,
dass sie sich von deinem Geist bestimmen lassen:
Wir rufen zu dir:
Herr, erhöre uns.

Wir bitten dich für uns,
hilf uns zu einem Leben in guten Beziehungen –
zu dir,
der Quelle des Lebens,
in unserer Gemeinde,
zu unseren Angehörigen und Nachbarn
und zu uns selbst.
Stärke unter uns den Glauben,
die Liebe
und die Hoffnung;
durch Jesus Christus,
unsern Herrn.

Dr. Friedrich Schwinn

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen