Fuerbitten 316

Unser Leben beginnt
und endet in dir,
guter Gott.
Von dir kommt uns Jahr um Jahr,
Stunde um Stunde.
Wir sind nicht allein
auf unserem Weg durch die Zeit.
Du hast versprochen,
mit uns zu sein in der Kraft deines Geistes.
So bitten wir in Jesu Namen:

Lass uns erfahren,
wie nahe du uns bist.
So bekommen wir Mut,
wahrhaftig und verantwortlich unsere Wege zu gehen
und nicht zu fragen,
was uns das einbringt.
Berühre unser Herz,
damit wir erkennen,
dass wir nichts halten können in dieser Welt –
und dass du uns hältst
in der Kraft deiner Liebe.
Wenn wir nun weitergehen in unserer Zeit,
ankommen in einem neuen Jahr nach unserer Zeitrechnung,
so bitten wir vor allem:
Gehe du mit uns,
bleibe bei uns mit deiner wunderbaren Liebe,
die doch alles trägt,
mit deiner großen Treue,
die alleine uns mutig macht und hoffnungsvoll.

In deiner Liebe lass uns bleiben,
damit wir füreinander Möglichkeiten finden,
menschenwürdig und erfüllt zu leben.
Gib,
dass es gelingt,
im neuen Jahr Arbeit und Brot
endlich gerechter zu teilen.
Frieden möge reichlich sich ausbreiten
und die Liebe das letzte Wort haben unter uns.
Niemand soll mehr Leben schänden und töten.
Menschen und Völker mögen einander achten und unterstützen.
Frieden möge sich ausbreiten auf dieser Erde.
Menschen mögen einander ansehen
mit deinem großzügigen Blick der Liebe.
So mögen sich neue menschliche Wege finden lassen
in Politik und Wirtschaft,
neue menschliche Wege in der Begegnung von Völkern und Kulturen.
So gib uns nun deine Liebe
und deinen Frieden in unser Herz,
damit wir zuversichtlich in das neue Jahr gehen können,
weil wir wissen,
du bist mit uns.
Und das alleine zählt.

Probstei Nord-Nassau

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen