Fuerbitten 294

Gott,
du kommst,
Frieden,
Liebe
und Gerechtigkeit
zu bringen,
Gaben,
auf die diese Welt
so dringend wartet.
Wir danken dir,
dass es jetzt schon Menschen gibt,
die uns davon etwas sagen
und zeigen
und bitten dich,
dass es immer mehr werden.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Menschen,
die sich verzehren
vor Angst um ihre Zukunft,
vor Krankheit,
Leid
und Not.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Menschen,
die sich gegenseitig
das Leben zur Hölle machen.
Schenke du deinen Geist,
dass sie den Himmel füreinander entstehen lassen können.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir denken an die Menschen
in den Kriegsgebieten und Krisengebieten.
Bleibe du bi ihnen.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Zu dir dürfen wir beten,
wie dein Sohn uns gelehrt hat:

Vaterunser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen