Fuerbitten 290

Guter Gott,
heute feiern wir,
dass Jesus zur Welt kommt.
Er gibt uns Hoffnung,
dass die Welt,
in der wir leben,
etwas heller, wärmer und schöner wird.
Wir wollen deshalb an die denken,
denen es auch an diesem Abend nicht gut geht,
und die darauf warten,
dass jemand ihnen von dieser Hoffnung erzählt.
Wir wissen:
viele Menschen haben Angst vor Terror und Krieg;
viele Menschen sind verzweifelt, weil sie alleine sind;
viele Menschen hungern, weil niemand mit ihnen teilt;
viele Menschen sind traurig, weil sie jemanden verloren haben, den sie lieben;
viele Menschen sind müde, weil sie krank sind.
Wir bitten dich, guter Gott:
schenke du ihnen all die Hoffnung,
die Jesus mit in diese Welt gebacht hat.
Lass uns nicht vergessen,
dass wir auf diese Hoffnung bauen dürfen.
Und gib uns Mut,
sie mit denen zu teilen,
die es brauchen.

Vater unser …

Andreas Reinhold

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen