Fuerbitten 238

Gott,
du rufst uns zur Umkehr,
zur Buße angesichts unsere Lebens.
Wir bitten dich,
hilf uns dabei,
lass uns unser Leben
an deinem Sohn Jesus Christus ausrichten.
Darum rufen wir zu dir:
Herr, erbarme dich.

Wir bitten für unsere Beziehungen
in der Familie,
in der Nachbarschaft
und auf der Arbeit und anderswo,
dass wir aufeinanderzugehen,
dass wir einander achten
in unserer Verschiedenheit.
Darum rufen wir zu dir:
Herr, erbarme dich.

Wir bitten für alle Menschen,
die in Hass und Streit leben,
dass es ihnen gelingen möge,
ihren Blick füreinander zu verändern,
um wieder miteinander leben zu können.
Darum rufen wir zu dir:
Herr, erbarme dich.

Wir bitten für alle Menschen,
die mit Gewalt gegeneinander vorgehen:
wir bitten für das Ende kriegerischer Auseinandersetzungen
in Afghanistan,
Israel und Palästina,
Nordirland,
Kosovo
und anderswo.
Möge Gedanken des Friedens
und der Menschenfreundlichkeit sich durchsetzen.
Darum rufen wir zu dir:
Herr, erbarme dich.

Wir wissen,
die Welt ist erfüllt
von Not und Schuld,
guter Gott,
doch wir hoffen darauf,
dass du uns alle fähig machst,
dies ein wenig zu verändern.
So lass dein Licht in uns
und durch uns aufleuchten.
Das bitten wir durch Jesus Christus,
unseren Herrn und Bruder.

Jürgen Grote

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen